• Home
  • Blog
  • Innovative Bearbeitungsmöglichkeiten für die Medizintechnik dank neuester Maschinentechnologie

GFH Medizintechnink

 

Innovative Bearbeitungsmöglichkeiten für die Medizintechnik dank neuester Maschinentechnologie

 

Die neu entwickelte Laserbearbeitungsanlage GL.smart der GFH GmbH stellt mit bis zu 16 simultanen Achsen eine innovative Allzweckwaffe für die Lasermikrobearbeitung dar. Insbesondere rotationssymmetrische Bauteile, die vor allem in der Medizintechnik häufig Verwendung finden, können mit Hilfe dieser Methode problemlos bearbeitet werden. Das neuartige Maschinenkonzept der GL.smart bietet für den Kunden neben der Möglichkeit der Kombinationsbearbeitung aus Laserbohren,- Drehen,- und Schneiden eine Output-Steigerung durch die Parallelbearbeitung auf zwei Stationen. Die Einbindung eines Stangenladers als Beladeeinheit und die Entnahme der Fertigteile durch einen Sechs-Achs-Roboter gewährleistet vollständige Autonomie der Laseranlage.

Den kompletten Artikel finden Sie hier auf Seite 66 (beam-verlag.de - Zum Artikel).