• Home
  • Datenschutzerklärung für Bewerbungen

GFH GmbH Laser micro machining

 

DA­TEN­SCHUTZ­ER­KLÄ­RUNG


Datenschutzerklärung für Bewerbungen bei der GFH GmbH

Über die Internetseite der GFH GmbH haben Sie die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote oder auch gerne im Rahmen einer Initiativbewerbung, auf zukünftige Stellen oder Ausbildungsplätze der GFH GmbH (im Folgenden GFH genannt) zu bewerben.

Mit dieser Datenschutzerklärung für Bewerbungen informieren wir Sie ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung darüber, welche Daten wir im Rahmen Ihrer Bewerbung erheben, zu welchen Zwecken wir diese Daten speichern und verwenden, welche Daten wir an Dritte weitergeben und wann wir die Daten wieder löschen.

Im Rahmen der Bewerbung stellen Sie uns, der GFH GmbH, personenbezogene Daten zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns überlassen, werden wir unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und verantwortungsvoll behandeln.

 

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzerklärung für Bewerbungen bei der GFH GmbH

(1) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die GFH GmbH, bei der Sie sich um eine Stelle bewerben:

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“.

 

 

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Online-Bewerbungen

(1) Pflichtangaben Wenn Sie sich auf ein Stellenangebot oder einen Ausbildungsplatz bei uns bewerben möchten, erfordert dies die Erhebung der personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung zur Verfügung stellen.

Dies sind insbesondere Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, insbesondere Ihre Festnetz- und/oder Mobiltelefonnummer, sowie weitere Daten und Dateien, die Sie uns übermitteln, z. B. eine persönliche Nachricht, Angaben zu Ihren beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen und Dateien mit Ihren Bewerbungsunterlagen, wie Ihrem persönlichen Anschreiben, Ihrem Lebenslauf, Ihrem Bewerbungsfoto, Ihren Zeugnissen etc. Bitte beachten Sie, dass insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse oder die von Ihnen zu Zwecken der Bewerbung übermittelten weiteren Daten auch besonders sensible Daten enthalten können. Sensible Daten sind insbesondere Angaben zur Rasse oder ethnischen Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, zu Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei, zur körperlichen oder geistigen Gesundheit oder zum Sexualleben. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Angaben bezüglich besonders sensibler Daten zu machen.

(2) Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen).

Die von Ihnen übermittelten Daten und Unterlagen werden ausschließlich für Zwecke gespeichert und verwendet, die im Zusammenhang mit der Erfassung und Bearbeitung Ihrer Bewerbung, einschließlich der hierfür erforderlichen Kontaktaufnahme mit Ihnen stehen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

(3) Dauer der Speicherung

Falls Ihre Bewerbung erfolgreich ist, können die von Ihnen übermittelten Daten und Unterlagen im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen weiterverwendet werden (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

Sollte Ihre Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich sein oder wenn Sie sich im Wege der Initiativbewerbung beworben haben, hält die verantwortliche Stelle die von Ihnen übermittelten Daten und Unterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in der Bewerberdatenbank gespeichert, um etwaige Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und / oder deren Ablehnung zu beantworten und um Ihnen ggf. alternative bzw. weitere Stellen anbieten zu können. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Daten und Dateien gelöscht.

Wenn Sie es wünschen, nimmt GFH GmbH Sie in einen Bewerber-Pool auf. Das bedeutet, dass GFH Sie ggf. über andere offene Stellen, auf die Ihr Profil passt, informiert bzw. Sie in den Bewerbungsprozess miteinbezieht. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt bis zu 2 Jahre nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, aufgrund dessen die Daten übermittelt wurden, und werden erst dann gelöscht. Für die Aufnahme in den Bewerber-Pool bitten wir Sie um ausdrückliche Mitteilung, dass GFH Sie in den Bewerber-Pool aufnehmen soll.

 

 

3. Weitere Regelungen

Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung für Bewerbungen gilt die allgemeine Datenschutzerklärung der GFH. Die Datenschutzerklärung können Sie jederzeit online unter www.gfh-gmbh.de einsehen.

 

 

4. Ihre Rechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder Datenübertragung (Art. 20 DSGVO) verlangen sowie der Verarbeitung widersprechen (Art. 21 DSGVO). Ggf. erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, hier dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.

 

 

5. Weitere Fragen

Bei Fragen zu Themen des Datenschutzes steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte gerne unter oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung.