laserbearbeitungsanlage gleco

 

Lasermikrobearbeitungsanlage GL.eco

LASERBEARBEITUNGS­ANLAGE GL.eco


 

Die Industrielle Lasermikrobearbeitungsanlage GL.eco basiert auf der Trumpf Lasermarkier-Station (TMS 5000). Diese Markierstation ist bereits für eine ergonomische und hocheffiziente Bearbeitung in 2D optimiert. Nun können alle bestehenden und neuen Kunden das bekannte TMS System auch für 3D Bearbeitungen nutzen. Die GFH betreibt den TMS mit eigener Steuerung und die, für mehrachsige Laserbearbeitungen, entwickelte Steuerung. Die Steuerungssoftware erlaubt es, 3D-CAD-Dateien zu importieren und eine definierte 3D Geometrie, Schicht für Schicht in das Werkstück einzubringen. Zusätzlich können alle bekannten 2D Kennzeichnungsvorgängen durchgeführt werden

 

HIGHLIGHTS


Highlights
  • Die Maschine basiert auf der Trumpf Lasermarkier-Station
  • Servoangetriebene Linearachsen
  • CNC integrierte Benutzeroberfläche
  • Integriertes CAD/CAM Modul für 3D Abtrag (z.B. step, iges, vda und viele mehr)
  • Intuitive Benutzeroberfläche für die Programmierung
  • Laserquellen: TruMark Serie 3000, 5000, 6000
  • Wellenlängen 1064nm, 532nm, 355nm

 

PRODUKT­BILDER


 

Gl.eco Laserbearbeitungsanlage
Gl.eco Laseranlage
Gl.eco Lasermikrobearbeitungsanlage

 

KON­FI­GU­RA­TI­ON


Steuerung

Die Anwendersoftware GL.control bietet die Möglichkeit alle Subsysteme der Anlage anzusteuern und miteinander zu kombinieren. Die Steuerungssoftware GL.control gehört zur Grundausstattung der GL.eco.


GL.control

Softwareoptionen

Der modulare Softwareaufbau unserer GL.control ermöglicht die Erweiterung der Maschinensteuerung um unterschiedliche Funktionalitäten. Der Anwender ist so in der Lage die Konfiguration der Software nach seinen Bedürfnissen anzupassen.

Softwareoptionen

Hardwareoptionen

Die GL.Laserbearbeitungsanlagen können auf Grund des modularen Aufbaus optional erweitert und somit genau auf spätere Applikationen abgestimmt werden.



Hardwareoptionen