Laserbearbeitungsanlage GL.ultra

 

Lasermikrobearbeitungsanlage GLultra

LASERBEARBEITUNGS­ANLAGE GL.ultra


Die Hochvolumenlösung

Die GL.ultra als größte Maschine der GL.serie bietet eine vielfältige Palette an Laserbearbeitungsmöglichkeiten mit automatisierten Lösungen, eine maximale Laser-On-Time und somit höchsten Output bei kurzer Taktzeit. Die Integration zweier 5-Achs-Bearbeitungsstationen in einer Maschine, sowie die Integrationsmöglichkeit mehrerer Lasersysteme parallel, garantieren den Kunden höchste Investitionssicherheit. Eine Vielzahl auswechselbarer Module runden das neue Maschinenkonzept ab. Hierbei wird konsequent auf die etablierten Vorteile der „Hirth-Verzahnung“ gesetzt, um die Umrüstzeiten so kurz wie möglich zu halten. Im Zuge der optionalen Modulauswahl können beispielsweise Fest- oder Scanner-Optiken installiert werden, die mit allen marktüblichen UKP-Laserquellen kompatibel sind. Die patentierte Achs-Kinematik in Kombination mit zwei eigens entwickelten Dreh-Schwenk-Einheiten (X/Y-verfahrbar) bieten eine maximale Bearbeitungsflexibilität. Durch die aktive Wasserkühlung der Antriebs- und Führungskomponenten und dem Verfahrschlitten aus Granit wird eine höchstmögliche Temperaturstabilität garantiert. Die innovative Technik der GL.ultra wird durch das optische Highlight der abgedichteten, schwarzen Glasumhausung abgerundet.

 

HIGHLIGHTS


Highlights
  • Zwei 5-Achs-Bearbeitungsstationen in einer Maschine
  • Synchrone- oder Sequentielle Bearbeitung für höchste Genauigkeiten wahlweise mit Festoptik und/oder Scanner
  • Manuelle Beladung oder Automatisierung über Scara Roboter
  • Arbeitsraum 3-achsig (x 350 mm, y 250 mm, z 300 mm)
  • Arbeitsraum 5-achsig; Zylinder mit Durchmesser 120 mm, Höhe 185 mm allseitig (bis auf Bodenfläche, abzüglich Spannsystem)
  • Patentierte Kinematik
  • Optikmodulwechsel über Hirth-Verzahnung (Wiederholbarkeit <= 1μm)
  • Verschleißfreie und hochdynamische Linearantriebstechnik in allen Achsen
  • Trennung von Maschinenkinematik und Elektrotechnik konfigurierbar
  • Innovatives Maschinengehäuse in Glas

TECHNISCHE DATEN


Unter folgenden Link finden Sie die technischen Daten der GL.ultra.

Zum Datenblatt

 

AchseX/PY/QZ/RB/VC/W
Achsentyp Linear Rotatorisch
Antriebsart Direktantrieb Torqueantrieb
Lagerung Profilschienenführung M&V Führung Radial-Axiallager Kreuzrollenlager
Verfahrweg [mm] 1280 180 450 +/- 110° Endlos
Geschwindigkeit 30 m/min 60 m/min 280 1/min 455 1/min
Beschleunigung 5 m/s² 160 1/s² 220 1/s²
Wiederholgenauigkeit 1 µm 2 arcsec
Positioniergenauigkeit 1,5 µm 2 µm 5 arcsec 5 arcsec
Zul. Bauteilgewicht 20 kg 2 kg
Aufspannung Aufspannung
Emissions-Schalldruckpegel ≤ 70 dB
Abmessung T=2275 mm; B=2275 mm; H=2219 mm - ohne Versorgungsgerät
Bauteil Flach X/P: 350 Y/Q: 250 Z/R: 300
Bauteil Rund Zylinder mit Durchmesser 120 mm und Höhe 185 mm allseitig bis auf Bodenfläche, abzüglich Spannsystem
Gesamtgewicht 14000 kg ohne Versorgungsgeräte

 

 

KON­FI­GU­RA­TI­ON


Steuerung

Die Anwendersoftware GL.control bietet die Möglichkeit alle Subsysteme der Anlage anzusteuern und miteinander zu kombinieren. Die Steuerungssoftware GL.control gehört zur Grundausstattung der GL.ultra.


GL.control

Softwareoptionen

Der modulare Softwareaufbau unserer GL.control ermöglicht die Erweiterung der Maschinensteuerung um unterschiedliche Funktionalitäten. Der Anwender ist so in der Lage die Konfiguration der Software nach seinen Bedürfnissen anzupassen.

Softwareoptionen

Hardwareoptionen

Die GL.Laserbearbeitungsanlagen können auf Grund des modularen Aufbaus optional erweitert und somit genau auf spätere Applikationen abgestimmt werden.



Hardwareoptionen