GL.beam Hardwaremodul

 

Lasermikrobearbeitungsmaschine Hardware Modul GL.beam


Das GL.beam Hardwaremodul: Der Laserstrahl wird im Laser erzeugt und innerhalb der Maschine über Umlenkeinheiten zur Prozessoptik geführt. Der komplette Strahlengang ist gekapselt und mit Überdruck beaufschlagt um eine staubfreie Umgebung sicher zu stellen. Dadurch ist auch in einer Produktionsumgebung eine lange Lebensdauer der optischen Elemente gewährleistet.

Nach dem Laserkopf wird der Strahl durch eine Optikbox geführt, in welcher verschiedene optische Elemente zur individuellen Strahlformung integriert werden können. Die Optikbox besteht aus einem Aluminium-block und ist ebenfalls gegen Staub gekapselt und mit Überdruck beaufschlagt.

 

SPE­ZI­FI­KA­TIO­NEN


Highlights
  • Harmonicbox zur Frequenzverdoppelung / -verdreifachung
  • Strahlaufweiter
  • Verzögerungsplatten
  • Zusammenführung mehrerer Wellenlängen in einen Strahlengang
  • Präzisionsschlitten
  • Fünf-Achs-Positionierer
  • Sonderlösungen auf Kundenwunsch umsetzbar