Nockenwellenfügeanlage

 

NOCKENWELLEFÜGEANLAGE


Mit der Nockenwellenfügeanlage können verschiedenste Bauteile mit und ohne Verzahnung auf eine Welle gefügt werden. Die Bauteile werden von einem Mitarbeiter vorbereitet. Der integrierte Roboter übernimmt das Handling der Nockenwellen. Jede Nockenwelle wird mit einem DMC versehen.

Auf Wunsch kann auch die Bauteilzuführung automatisiert werden.

 

HIGHLIGHTS


Highlights
  • Integriertes Fertigungssystem
  • Typwechsel ohne Rüstaufwand
  • Laserbeschriftung: TruMark Station 5000
  • Bauteilidentifikation mittels RFID Technologie
  • Bildverarbeitungssystem: Matrox Iris GT
  • KUKA Roboter KR150 mit Safe Operation
  • 23 elektrische Antriebe
  • 5 Servoantriebe
  • 45 pneumatische Achsen